Kunst und Natur

Die tiefe Verbindung von Geist und Materie

Es ist Zeit die Zukunft zu gestalten - authentisch und nachhaltig

Die künstlerische Botschaft und ein direkter Kulturaustausch eröffnen Wege - dafür machen wir uns stark 

Galerie Kunstraum Egg

Noch selten sind wir so schnell und so direkt im Jetzt angekommen wie im Frühjahr 2020. Ein «Vor-Corona» gibt es nicht mehr. Die Zeit fühlt sich schnelllebiger an. Um als Gewinner aus Unsicherheit hervorzugehen braucht es Wandlungsfähigkeit. Wie mit Veränderungen umgehen? Was soll die Zukunft bringen? - Die Zeit ist reif für neue Horizonte!

Unser Fokus verlegen wir auf Themen Ausstellungen im Bereich Natur und Umwelt. Die aktuellen Herausforderungen an die Menschheit und unseren Planeten sind enorm. Fakten und Zahlen aus Wissenschaft und Forschung vermögen oft nicht Menschen zu bewegen. Es braucht Geschichten und Emotionen. Eine künstlerische Botschaft kann die Sinne und neues Denken anregen. Lernen wird möglich.

Vertiefte Aufmerksamkeit bekommt der Kultur-Austausch. Wo Systeme an Grenzen stossen, sind Kulturen gefordert, sich neu auszurichten. Nicht «anpassen» und sich «in die Zukunft entwickeln», darauf hoffend, diese irgendwann einmal erreicht zu haben. Nein! «Neu erfinden», «neu gestalten», «neu ausrichten» - Altes hinter sich lassen. 

«Time for Change» hat konkrete Ansätze, Zukunftsideen auf kreative Weise zu visualisieren. Im geführten Darstellungs-Prozess findet oft ein Wandel der Wahrnehmung statt. Gedanken klären sich, neue Bilder entstehen und Wege zur Umsetzung zeigen sich. 

Wandel beginnt im Kopf. Das gibt Mut zur Entscheidung und die Bereitschaft zu empfangen.

Susanna Hofmann
Kunst- und Kulturvermittlung, Kuratorin, Dipl. Coach SCA - Berufliche Mentorin

Zentral
  • Themen Ausstellungen
  • Natur, Mensch, Umwelt
  • Kultur-Austausch
  • Time for Change
  • Zukunft gestalten 
  • Mut zur Entscheidung
  • Bereitschaft zu Empfangen

Ausstellungen

Seit 2012

zeigen wir nationales und internationales zeitgenössisches Kunstschaffen - Schwerpunkt Bildende Kunst

News zu Ausstellungen

Ihre Mail nutzen wir nur zum Versand von Galerie Aktivitäten

Nachricht

Wir sind interessiert an Meinungen

 
 

2020

Ende Juni erschien die Dokumentation «KlimainfARkT - die verlorene Ausstellung»

Die Ausstellung KlimainfARkT konnte wegen des Lockdowns Covid-19 nicht öffnen und wurde virtuell gezeigt. Die Publikation hält das Schaffen der 25 teilnehmenden Künstler*innen zum komplexen Thema «Klimawandel» fest und dokumentiert das Projekt «hinter verschlossenen Türen»

Publikation

«KlimainfARkT - Die verlorene Ausstellung», 88 Seiten, farbige Abbildungen, Druck auf Naturpapier, CHF 35 plus Versandkosten, nur innerhalb der Schweiz
 

Bestellung 

Die Publikation erhalten Sie im Kunstraum Egg - bitte teilen Sie gewünschte Anzahl und Kontaktdaten zur Lieferung/Rechnungstellung mit. Lieferung nur innerhalb der Schweiz.

KlimainfARkT - virtuell

Das Video erzählt von der Ausstellung und gibt einen virtuellen Einblick.

Beitrag arttv.ch 

Fragen rund um den Klimawandel beschäftigen auch die Kunstschaffenden in der Schweiz. Die Dringlichkeit des Klimawandels hat Susanna Hofmann vom Kunstraum Egg dazu bewogen, die Initiative zu ergreifen und einen Wettbewerb zum Thema auszuschreiben. Die vielfältigen Eingaben an Installationen, Videoarbeiten, Leinwänden, Zeichnungen und Fotoprints haben die Möglichkeiten des Raumangebotes in Egg gesprengt - deshalb ist ein Teil der Arbeiten im museumbickel zu sehen.

 

Time for Change

«Time for Change»

Die Zeit ist reif für neue Horizonte

Wir leben mitten im Wandel. Krisen, Brüche, Schnittstellen prägen unseren Alltag. Die beste Zeit, altes Denken und Gewohnheiten durch Neues zu ersetzen.

Eine Brücke zwischen Heute und Morgen entsteht, wenn wir uns innerlich mit der Zukunft in Verbindung setzen. Dabei tauchen Visionen auf, wie das Morgen aussehen soll. Wir können uns dann die Fragen stellen, was gut für uns ist. Und haben es in der Hand, nachhaltige Entscheide zu treffen!

 

«Alles, was wir sind, ist ein Resultat dessen, was wir gedacht haben»

Buddha (563-483 v.Chr.)

 

«Kultur leben» ist eine Frage der Persönlichkeit und hat Auswirkung auf die Umgebung

Menschen sind immer für sich selbst verantwortlich und tragen mit ihrem Verhalten Mitverantwortung für die sie umgebende Gesellschaft

Energize yourself

Es gibt keine bessere Alternative für berufliche und persönliche Stärkung

Workshops - Seminare - Einzelbegleitung - Weitere Informationen: