Neues - coming soon

Wir sind auch zwischen den Ausstellungen jederzeit für Sie da. 

 

Erhalten Sie News zu Ausstellungen

icons8-group-message-50png Anmelden News + Ausstellungen

 

Künstlerportraits

Energize your Art Business

Galerie zum Mieten


Links I Aktuelles 

"Die Qualität von Kunstwerken kann man nicht messen, den Erfolg von Künstlern schon"

Magnus Resch - Autor "Management von Kunstgalerien" - hat mit Wissenschaftlern die Karrieren von einer halben Million Künstlern - 500'000 - untersucht. Das Ergebnis der Studie ist kürzlich im "Science"-Magazin erschienen.

Unter dem Titel "Der Kunstmarkt ist undemokratisch" zeichnet Silke Hohmann ihr Gespräch mit Magnus Resch auf, worin sie Fragen zur Studie stellt. Erschienen ist der Artikel im Monopol Magazin, 14.11.2018
 

Um es gleich vorweg zu nehmen...

Mit Sicht auf Künstlerkarrieren sind die neusten Zahlen von Magnus Resch einfach nur erschreckend! 

Dennoch - Es gibt Hoffnung...

 

Nachfolgend drei wesentliche Aspekte aus dem Gespräch

Zitat

Was ist mit "späten Karrieren" oder Entdeckungen von Künstlern, deren Œuvre viele Jahre jenseits der öffentlichen Wahrnehmung entstand?

Sie sind die absolute Ausnahme. Wir haben eine halbe Millionen Künstler untersucht. Nur 240 Künstler haben den Aufstieg geschafft – also haben in schwachen Institutionen angefangen und konnten dann doch bei Top-Institutionen ausstellen. 240 von 500.000!


Und weiter....

Was braucht ein Künstler Ihren Untersuchungen nach also?

Man muss Unternehmer sein. Also knallhart am Aufbau seiner Marke arbeiten und netzwerken, um die richtigen Leute kennenzulernen. Es geht nicht darum, der beste Maler und der kreativste Kopf zu sein. Es ist erschreckend, dass Künstler an den Akademien lernen, wie man den Pinsel hält, aber nicht, wie der Kunstmarkt funktioniert. Ich plädiere seit Jahren für mehr Management in der Kunst.


Folgt man Ihren Strategien, könnte jeder zum erfolgreichen Künstler werden?

Ja. Kunst ist subjektiv. Was mir gefällt, muss Ihnen nicht gefallen. Und hier setzt das Netzwerk ein. Es übernimmt die Bewertung und gibt der Kunst ihren Wert. Es ist also ein Irrglaube zu meinen, dass erfolgreiche Künstler besonders talentiert sind. Erfolgreiche Künstler sind schlichtweg im richtigen Netzwerk.


Lesen Sie das ganze Interview

https://www.monopol-magazin.de/magnus-resch-erfolg-kunstmarkt-studie

 

Liebe Künstlerinnen und Künstler - die Zeit läuft!

Unser Credo lautet deshalb seit Jahren...

 

Arbeiten Sie an Ihrer Marke - Ihrem Image - und lernen Sie mehr unternehmerisch denken und handeln!

Es lohnt sich auf jeden Fall!

Bringen Sie Ihre künstlerische Botschaft und Eigenständigkeit klar zum Ausdruck und leben Sie Ihre Kunst! So werden Sie wahrgenommen und erleichtern damit Agenten, Sponsoren, Galeristen und möglichen Auftraggebern den direkten Zugang zu Ihrem Schaffenskonzept!

Holen Sie sich Chancen - now!

No.1 Business Education

für Kreative - Selbständige - Freiberufler

Website Art I Business

 

Art I Business - Blog

Best Practice I How to's I Informationen I Inspirationen zu 

Art Business I Persönlichkeit I Marketing I Verkauf