KlimainfARkT virtuell

Doris Naef - «Glaciar», 2018/2019

Malerei, Objekte

Doria Naef, *1948, Weinfelden

Die Trilogie «Glaciar» ist entstanden nach einer längeren Reise im März 2018 in Patagonien, Südamerika. Aus unzähligen Fotos und Skizzen ergibt sich eine Art Destillat meiner Eindrücke und Beobachtungen. Die Bilder zeigen in ihrer ganzen Schönheit die Kraft der Natur und sind gleichzeitig Aufruf zum Kampf. Unsere Erde soll nicht länger unserer Umweltbelastung ausgesetzt werden. Die Gletscherbilder haben je einen Durchmesser von 220cm.

Zeichnung und Fotografien werden hier zu einer Symbiose. Die Bilder sollen auch nachdenklich stimmen und das gesellschaftliche Phänomen der Nachhaltigkeit, der Sorge zu unserer Umwelt miteinschliessen. Die Klimaerwärmung ist ein globales Problem. Die Rundformate versinnbildlichen unsere Erde - «Save the planet»

dorisnaef.com

Für die Objekte «Gletschersplitter» habe ich ein passendes  Material gesucht, um das Eis und die blauen Farben zu zeigen. Einzelne Stücke - «Gletscher-Splitter» - werden mit Epoxi Harz (umweltfreundliches Produkt) und Pigmenten in einem langsamen Prozess Schicht um Schicht (Fliesstechnik) aufgetragen - ähnlich dem langsamen Prozess der Gletscherbildung.
Work in Progress - Durchmesser variabel - 38cm / 48cm